Unternehmen

Coca-Cola sponsert "Overwatch"

Coca-Cola wird Hauptsponsor der "Overwatch" League. Das Unternehmen stellt ab sofort die Getränke für sämtliche eSport-Veranstaltungen des Multiplayer-Shooters bereit. Toyota, T-Mobile, HP und Intel kehren für die Saison 2019 ebenfalls als Sponsoren zurück.

11.02.2019 16:48 • von
Finale der dritten Saison der "Overwatch" Contenders in Korea (Bild: Blizzard Entertainment)

Die Veranstalter der "Overwatch" League geben ihre Sponsoren zur Saison 2019 bekannt. Coca-Cola hat gleich einen mehrjährigen Vertrag unterzeichnet und ist ab sofort der offizielle weltweite Getränkesponsor sämtlicher eSport-Events von "Overwatch". Dazu gehören die Turnierreihen "Overwatch" Contenders, Open Division, Tespa, der "Overwatch" World Cup und die BlizzCon.

"Die Zusammenarbeit zwischen Coca-Cola und dem "Overwatch"-esports ist der perfekte Zusammenschluss zweier Unternehmen mit gemeinsamen Werten", so Brandon Snow, Chief Revenue Officer von Activision Blizzard Esports Leagues. "Wir freuen uns, enger mit Coca-Cola zusammenzuarbeiten, um eine noch größere und breiter gefächerte Fangruppe weltweit erreichen und für uns gewinnen zu können."

Automobilhersteller Toyota, Mobilfunkanbieter T-Mobile sowie HP und Intel gehören auch in diesem Jahr wieder zu den Partnern der "Overwatch" League. Toyota sponsert dabei unter anderem erneut die Interviewreihe "Access Granted: Driven by Toyota" während HP Omen die wöchentliche Videoreihe Game/Set produziert, in der ebenfalls professionelle Spieler zu Wort kommen.

"Wir sind stolz darauf, in dieser Saison mit Toyota, T-Mobile, HP, Intel und Coca-Cola zusammenzuarbeiten", so Josh Cella, Head of Global Partnerships bei Activision Blizzard Esports Leagues. "Ein Zusammenschluss mit derart namhaften Marken hebt die "Overwatch" League wirklich auf eine neue Stufe und ermöglicht es uns, unseren Fans eine noch breitere Spanne an Qualitätsprodukten zur Verfügung zu stellen. Außerdem freuen wir uns, über diese Verträge neuartige Inhalte zu schaffen, mit denen wir unsere Community unterhalten und informieren können."