Unternehmen

paysafecard intensiviert eSport-Engagement und baut ESL-Koop aus

Schon 2018 zählte paysafecard zu den Hauptsponsoren der ESL. Nun wurde die Partnerschaft verlängert und erweitert. Unter anderem sponsern die Österreicher erstmals eine ESL One in Indien.

11.02.2019 10:51 • von

paysafecard wird das Engagement im Bereich eSport und damit die Partnerschaft mit der ESL von Turtle Entertainment 2019 fortsetzen und ausbauen. Dies gab das Unternehmen jetzt bekannt. Der Online-Prepaid-Zahlungsanbieter, der zur Paysafe-Gruppe gehört, wird unter anderem die regelmäßigen Community-Turniere durch ESL Play unterstützen. Geplant sind zudem diverse Akt ionen wie die "paysafecard Esports Hall of Fame", "paysafecard Beat the Legends"-Aktionen oder auch Gewinnspiele zu einem Stadionevent. Denn natürlich sponsert paysafecard auch die ESL One. In diesem Zusammenhang gibt es 2019 auch ein Novum: Erstmals wird paysafecard eine ESL One in Indien unterstützen.

"Wir sind stolz darauf, die ESL als einer der Hauptsponsoren zum zweiten Mal in Folge zu unterstützen und somit weiterhin zur Professionalisierung und Awareness-Steigerung des Esports beizutragen", so Udo Müller, CEO von paysafecard zur Kooperation. Der Bezug zu Esports liegt in der DNA von paysafecard, sagt Müller weiter. Tatsächlich wurde paysafecard vor 18 Jahren zunächst als Zahlungsmittel vor allem für Gamer erfunden. "Wir sind also voller Begeisterung authentisch nah an der Esports-Community und freuen uns auf eine erfolgreiche Kooperation im Jahr 2019!", so der paysafecard-Chef.