Personalien

Brauckmann wird Indie-Manager der gamescom

Die gamescom führt den neuen Posten des Vertriebsmanager Aussteller Indie ein und besetzt ihn sogleich mit Johannes Brauckmann, dem Geschäftsführer des Cologne Game Haus. Für die gamescom 2019 soll er unter anderem für die Messe einen eigenen Indie-Bereich aufbauen. Die bisherige Indie Arena Booth war bisher in Eigenregie von deutschen Entwicklern auf die Beine gestellt worden.

07.02.2019 15:50 • von Daniel Raumer

Johannes Brauckmann wird Teil des gamescom-Teams. Er übernimmt bei der Koelnmesse die neu geschaffene Stelle des Vertriebsmanager Aussteller Indie. Brauckmann soll einerseits als Ansprechpartner für Kleinstaussteller dienen und die Präsenz von Indie-Games auf der Messe weiter ausbauen.

Brauckmann ist Mitgründer und Geschäftsführer des Ende Juni 2018 eröffneten Cologne Game Haus, einem Indie-Inkubator unweit des Kölner Messegeländes. Er behält diesen Posten aber auch in Zukunft, trotz neuer Verantwortung bei der gamescom, weiter inne.

Mit Brauckmann als neuem Indie-Manager für die gamescom ist eine neue Indie Area im Entertainment-Bereich geplant. Diese soll aber nicht in Konkurrenz zur bestehenden Indie Arena Booth stehen, die seit einigen Jahren sehr erfolgreiche gemeinschaftlich von deutschen Entwicklern betrieben wird. Seit letztem Jahr zeichnet die neue Agentur Super Crowd Entertainment für die Indie Arena Booth verantwortlich. "Die bestehende enge Zusammenarbeit zwischen dem Indie Arena Booth, Koelnmesse und game wird dabei fortgeführt und im Rahmen der indie area weiter ausgebaut", erklären die gamescom-Veranstalter in einer Stellungnahme, sichtlich darum bemüht, die Verpflichtung von Brauckmann und Ankündigung eines eigenen Indie-Bereichs nicht wie einen Angriff auf die Indie Arena Booth wirken zu lassen.