Unternehmen

THQ Nordic erwirbt "Outcast"-Rechte

Das Adventure-Game "Outcast" wurde bei seinem Release 1999 reichlich gefeiert und von GameSpot sogar zum "Adventure Game of the Year" gekürt. Nun sicherte sich THQ Nordic die Rechte an der Marke von den Urhebern.

10.01.2019 16:20 • von

Der Jahresübergang scheint den Kaufrausch von THQ Nordic nicht gemindert zu haben. Das Unternehmen sichert sich nun die Rechte an "Outcast", der Action-Adventure-Marke des belgischen Entwicklers Appeal. Die Übernahme erfolgt durch die THQ Nordic AB in Karlstad, Schweden. Um den Vertrieb und die Evaluierung neuer Inhalte kümmert sich der THQ-Nordic-Standort in Wien.

In "Outcast" schlüpft der Spieler in die Rolle des Ex-US-Navy-Seals Cutter Slade und reist in ein fremdes Paralleluniversum voller Aliens. Erstmals veröffentlicht wurde das Spiel 1999 von dem französischen Publisher Infogrames. 2017 erst erschien ein Remake unter dem Namen "Outcast - Second Contact" durch BigBen Interactive.