Unternehmen

Schenker Technologies kooperiert mit BullGuard

Schenker Technologies arbeitet mit BullGuard zusammen. Den Harware-Geräten des Anbieter liegen Gutscheinkarten für einen einjährigen Schutz durch die BullGuard Internet Security bei.

06.12.2018 13:35 • von
Robert Schenker, Gründer und Geschäftsführer von Schenker Technologies (Bild: Schenker Technologies)

Der IT-Hardware-Anbieter Schenker Technologies erweitert sein Produktangebot durch die Sicherheitssoftware von BullGuard. Seit Oktober 2018 werden bei sämtlichen Desktop PCs und Laptops von Schenker Gutscheinkarten für BullGuard Internet Security 2019 mitgeliefert.

Die Entscheidung begründet der Hardware-Anbieter mit einer aktuellen Studie des englischen Gaming-Spezialisten Chillblast. Dafür wurden 857 Gamer befragt. Laut deren Ergebnissen verlassen sich 19 Prozent der Spieler auf die in Windows integrierten Sicherheitsfunktionen. Weitere 16 Prozent deaktivieren ihre Antivirus-Software um mit der höchstmöglichen FPS-Rate zu spielen.

Dank der beiliegenden Software bekommen Käufer von Schenker-Geräten nun einen einjährigen Rumdum-Schutz dazu.

"Mit BullGuard haben wir einen erfahrenen Partner gewinnen können, welcher uns die Möglichkeit bietet, unseren Kunden künftig eines der besten Cyber-Security-Programme auf dem Markt zur Verfügung zu stellen", so Robert Schenker, Gründer und Geschäftsführer von Schenker Technologies. "Der Game Booster als zusätzliche Funktion ist zudem die optimale Ergänzung unseres eigenen Bestrebens, Spieler als eine unserer Kernzielgruppen mit den besten Lösungen für ein optimales Gaming-Erlebnis zu versorgen.""Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Schenker. Durch diese Partnerschaft können wir eine für uns strategisch wichtige Zielgruppe noch besser adressieren", ergänzt Stefan Wehrhahn, Country Manager BullGuard DACH. "Mit dem Game Booster, der in BullGuard Antivirus, Internet Security und Premium Protection enthalten ist, sind Gamer auch während des Spiels nicht nur bestens geschützt, sondern sogar noch schneller unterwegs als ohne Schutz."