Personalien

Friendly Fire sammelt erneut für Charity

Deutsche Youtuber sammeln wieder Spendengelder für den Guten Zweck. Am 8. Dezember läuft der vierte "Friendly Fire-Livestream. Im Vorjahr brachte die Aktion über 600.000 Euro für den Wohltätigkeitsvereine ein.

21.11.2018 10:29 • von Daniel Raumer
Szene aus Friendly Fire 3 (2017) (Bild: Screenshot)

Das Wohltätigkeitsevent "Friendly Fire" geht heuer weiter. Am 8. Dezember findet die mittlerweile vierte Auflage des Live-Streams statt, bei dem bekannte Let's-Player Geld für soziale Einrichtungen sammeln. Wie in den Jahren zuvor sind bekannte Namen wie Gronkh, Pandorya oder FisHC0p an der Aktion beteiligt. Auch das PietSmiet-Team nimmt teil.

Ab 15 Uhr am 8. Dezember wird ein zwölfstündiger Livestream gestartet. Währenddessen können die Zuschauer spenden. Das so eingesammelte Geld wird anschließend an sechs Charity-Vereine übergeben, darunter die Deutsche Krebshilfe, Tiernotruf.de und die Deutsche Depressionshilfe.

Seit 2015 findet die "Friendly Fire" statt, konnte insgesamt über eine Million Euro an Spendengeldern aufbringen, 600.000 Euro davon allein im letzten Jahr. Im April gab's dafür den Sonderpreis der Jury beim Deutschen Computerspielpreis.