Games

Düsseldorf lädt zum Festival for Games

Das NRW Kultursekretariat lädt vom 22. bis 25. November zur Next Level 2018 - Festival for Games ein. Es ist bereits die dritte Auflage der Veranstaltung, die verschiedene Programmpunkte zu dem Thema Games in Kunst, Kultur und Bildung bietet.

12.10.2018 14:54 • von

Vom 22. bis 25. November 2018 findet in Düsseldorf bereits die dritte Ausgabe des Next-Level-Festivals statt. Die Next Level 2018 - Festival for Games wird durch das NRW Kultursekretariat in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW veranstaltet.

Die Veranstaltung bietet ein breit gefächertes Programmangebot mit Ausstellungen, Diskussionen und Workshops zum Thema Games in Kunst, Kultur und Bildung. Am 23. November kann man beispielsweise im Rahmen des Symposiums "Kunst und Digitalität" einem Austausch zwischen Fachleuten wie Michael Aust, Leiter der SoundTrack_Cologne, Prof. Dr. Sabiha Ghellal von der Hochschule der Medien Stuttgart, Matthias Löwe des Vereins Open Knowledge Foundation und vielen weiteren lauschen. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Künstler und Akteur aus Kultur und Politik, steht aber auch allgemein Interessierten offen.

Für Schulklassen und Jugendgruppen gibt es am selben Tag außerdem die Möglichkeit an Workshops zu den Bereichen Musik und Games, Game-Design, Making oder Digitale Erzählformen teilzunehmen. Das Angebot "Werkstatt", das in Kooperation mit dem Frauenkulturbüro entwickelt wurde, richtet sich indes speziell an Frauen. Leidenschaftliche Gamer können dann am Samstag in verschiedenen Gaming-Disziplinen gegeneinander antreten und um den Titel Next Level Gamingstar wetteifern.

Abgerundet wird der ganze Event dann am 25. November dank Unterstützung der SoundTrack_Cologne mit einem Live-Game-Konzert, bei dem ein Orchester einen Spielesoundtrack auf der Bühne spielt.

Eine Übersicht über das gesamte Programm des Next Level 2018 - Festival for Games findet sich unter next-level.org.

Festivalpässe, die den Eintritt für alle vier Tage abdecken, sind für 20 Euro erhältlich, für Schüler, Studenten sowie Bewohner Stadt Düsseldorf gibt es eine Ermäßigung von zehn Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre haben freien Eintritt. Bei Tagestickets beläuft sich der Preis auf zehn bzw. fünf Euro. Alle Eintrittskarten gibt es hier zu erwerben.