Produkt

Games-Offensive für die Switch

Ninendo nutzte seine gestrige Nintendo-Direct-Präsentation für ein wahres Ankündigungsfeuerwerk. Third-Party-Erfolge wie "Cities: Skylines" und "Warframe" werden für Switch portiert. Aber auch Nintendo selbst hat eine Reihe von bekannten Marken für die Hybrid-Hardware im Köcher.

14.09.2018 09:59 • von Daniel Raumer

Mit fast 20 Millionen verkauften Einheiten ist die Switch längst als Plattform etabliert. Daher wächst auch der Software-Support für die Nintendo-Konsole rapide. Dass der japanische Plattformhalter seine Hardware konstant mit Inhouse-Entwicklungen versorgt, ist Tradition und daher wenig überraschend. Aber auch der Support durch Third-Party-Publisher für die Switch wird beständig größer. Auf eine Nintendo-Direct-Präsentation wurde eine Vielzahl von neuen Titeln für die Hybrid-Konsole angekündigt.

Ein "Diablo III" für Switch ist bereits im Vorfeld bekannt geworden. Ebenso dass Take-Two seinen Rundenstrategie-Klassiker "Civilization" in der neuen Version auf die Switch bringt. Paradox Interactive kommt dem Titel im Strategie-Genre sogar zuvor: "Cities: Skylines" ist ab sofort als Download-Version im eShop für Switch verfügbar. Auch Freunde von Brettspielen werden demnächst bei Nintendo auf ihre Kosten kommen: Der französische Publisher Asmodee setzt eine Reihe von Lizenzen um, darunter Klassiker wie "Carcassone", "Catan" oder "Pandamic". Wer es stattdessen actionreicher mag, kann sich ab November den Free-to-Play-Hit "Warframe" auf seine Switch laden. Der Multiplayer-Shooter erscheint am 20. November. Square Enix bedenkt die Hardware hingegen mit einer wahren Flut an "Final Fantasy"-Titeln: Acht Ableger der populären Rollenspielreihe werden für Switch neu aufgelegt, darunter auch Fan-Favoriten wie "Final Fantasy VII" oder "Final Fantasy XII".

Auch das hauseigene Portfolio, das Nintendo in der Pipeline hat, wurde gestern um aussichtsreiche Software erweitert: "Luigi's Mansion 3", "New SuperMario Bros. U Deluxe", "Yoshi's Crafted World" und ein neues "Animal Crossing" sollen alle 2019 für Switch erscheinen.