Produkt

"Tropico" erscheint hochpreisig fürs iPad

Auf dem PC ist "Tropico" eine erfolgreiche Marke, sogar auf Konsolen konnte Publisher Kalypso seine Strategieserie etablieren. Als nächstes soll "Tropico" auf dem iPad erfolgreich werden, mit einem für AppStore-Verhältnisse mutigen Preis von 12,99 Euro.

10.09.2018 09:07 • von Daniel Raumer

In den kommenden Wochen soll eine Version von "Tropico" für das iPad erscheinen. Bereits Ende Juni kündigte Publisher Kalypso an, sich mit seiner auf PC und mittlerweile auch auf Konsolen etablierten Marke auf die neue Plattform zu wagen. Entwickelt wird der Ableger von Feral Interactive aus London. Ein genaues Release-Datum für die iPad-Version steht zwar noch nicht fest, allerdings mittlerweile ein Preis: 12,99 Euro werden im AppStore für "Tropico" fällig, der obendrein ohne In-App-Käufe In-App-Käufe erscheint.

Damit platziert Kalypso "Tropico" als eher hochpreisigen Titel im AppStore. Die Preise für Apps für iPad und iPhone rangieren überlicherweise im Bereich von 99 Cent oder allenfalls 3,49 Euro, meist werden so aber gar zunächst direkt kostenlos angeboten und dann anschließend über In-Game-Käufe finanziert. Einzig Marken mit großer Strahlkraft wie "Civilization VI" können im AppStore Preise wie für PC-Games durchsetzen. Take-Two stellte sein Rundenstrategiespiel "Civilization" für 65 Euro in den Online-Store.

"Tropico 6", der nächste Teil der Hauptserie, erscheint indes im Januar 2019.