Personalien

Hartmann schließt sich Amazon Games an

Amazon holt Christoph Hartmann an Bord. Der Manager wird Vice President of Game Studios bei den Amazon Games Studios. Hartmann war vor 15 Jahren der Deutschland-Geschäftsführer von Two Interactive in München, bevor er nach einer Beförderung ins Hauptquartier des Publisher nach New York ging.

09.08.2018 14:03 • von Daniel Raumer

Christoph Hartmann heuert bei Amazon Games Studios (AGS) an. Der erfahrene Manager wird neuer Vice President of Game Studios bei der Gaming-Sparte des Internetkonzerns. In dieser Rolle leitet er die Entwicklungsaktivitäten der Teams in Seattle, Orange County und San Diego.

Hartmann ist in der deutschen Branche kein Unbekannter. Zur Jahrtausendwende war er der Deutschland-Geschäftsführer von Take Two Interactive in München tätig, später wurde er Vice President of International Marketing. 2003 wurde er zu Senior Vice President of Publishing befördert und in die Zentrale des Publishers nach New York .

"Gaming ist heutzutage die beliebteste Form des Entertainments und verbindet hunderte Millionen Menschen", so Hartmann. "Angesichts der Teams der AGS, den unglaublichen Tools und Technologien von AWS, den weltweiten Communities von Twitch und Twitch Prime, und alle den anderen Assets von Amazon gibt es nur wenige Unternehmen, die dafür gerüstet sind, Gaming auf die nächste Stufe zu heben. Ich bin sehr stolz und geehrt, dass ich ein Teil von Amazons hochtalentiertem und passioniertem Team werden kann, um zusammen die kommenden Meilensteine des Gamings zu entwickeln, aufregende Erlebnisse an Menschen in der ganzen Welt zu liefern und ein den Grundstein für ein Gaming-Vermächtnis für die Zukunft zu legen."