Games

Cavill als Geralt und Renaissance für "No Man's Sky"

Henry Cavill (zuletzt "Mission: Impossible - Fallout") bringt sich als großer Fan von "Witcher 3" als Schauspieler für die Netflix-Serie über den Hexer ins Gespräch, das "Next"-Update beschert "No Man's Sky" erneut großes Interesse und Bethesda bekommt einen neuen European Marketing and PR Director. Die internationalen News des Tages.

08.08.2018 16:16 • von Daniel Raumer

Schauspieler Henry Cavill ("Justice League", "Mission: Impossible - Fallout") würde gerne die Rolle von Geralt in der Netflix-Serie zu "The Witcher" übernehmen. Im Gespräch mit "IGN" erklärte er, ein großer Fan des Rollenspiels und der Bücher zu sein. Die Rolle des Hexers würde ihn sehr reizen, so Cavill. | Quelle: ign.com

"No Man's Sky" verzeichnet rund zwei Jahre nach Release wieder enormes Interesse. Wie die Marktforscher von Newzoo berechneten, erreicht das Weltraum-Spiel wieder fast die gleichen Zuschauerzahlen auf Twitch wie zur Veröffentlichung. Der Grund dafür ist das "Next"-Update, das dem Titel eine Generalüberholung und viele neue Features bescherte. | Quelle: newzoo.com

Sean Ratcliffe wird neuer European Marketing and PR Director von Bethesda in London. Nach übereinstimmenden britischen Medienbereichten wird der erfahrene Manager Sarah Seaby ersetzen, die diese Position bis dato innehatte. Ratcliffe war bereits unter anderem für EA, Sega, THQ und Konami tätig. Zuletzt arbeitete er für Rovio. | Quelle: gamesindustry.biz

In Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.