Unternehmen

Nach flashpoint-Insolvenz: NIS America wechselt zu Koch

NIS America hat seinen Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz neu ausgerichtet und vertraut künftig auf Koch Media als Partner. Bisher wurden die NIS-Spiele über flashpoint ausgeliefert.

01.08.2018 15:21 • von

Die Insolvenz des Hamburger Vertriebsunternehmens flashpoint hat erste Konsequenzen. Der US-Publisher NIS America, bislang Lieferant der Hanseaten, hat seinen Retailvertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz neu organisiert. So übernimmt künftig Koch Media die Betreuung der Handelspartner im deutschsprachigen Raum. Für die kommenden Wochen und Monate stehen zunächst acht SKUs auf der Releaseliste.

"Gemeinsam mit Koch Media Frankreich und Italien blicken wir auf eine langjährige, erfolgreiche Partnerschaft und freuen uns darauf, diese Beziehung nun auf den DACH-Markt zu erweitern. Gemeinsam werden wir fantastische japanische Spiele in diese Regionen bringen und starten direkt mit Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk und Disgaea 1 Complete", so Takuro Yamashita, Präsident und CEO von NIS America.

Folgende Titel erscheinen 2018 über Koch Media

God Wars - The Complete Legend (Switch): 31. August Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk (PS4/Switch): 21. September Metal Max Xeno (PS4): 28 September Disgaea 1 Complete (PS4/Switch): 12. Oktober Yomawari: The Long Night Collection (Switch): 26. Oktober SNK 40th Anniversary Collection (Switch): 16. November