Games

gamescom Award nimmt Einreichungen an

Die Einreichphase für die gamescom Awards 2018 ist angelaufen. Aussteller der Messe können ihre Bewerbungen bis zum 1. August einsenden. In diesem Jahr gibt es einige Veränderungen am Preis: So werden die Sieger der insgesamt 29 Kategorien (2017: 23) dieses Jahr auf zwei verschiedenen Preisverleihungen bekannt gegeben.

05.07.2018 16:36 • von Daniel Raumer

Ab sofort nimmt das Award-Büro der Stiftung Digitale Spielekultur wieder Einreichungen für die diesjährigen Awards entgegen. Bis zum ersten August können sich angemeldete Aussteller der Kölner Video- und Computerspielmesse für die Preise bewerben.

Diesmal warten die Ausrichter mit einigen Neuerungen auf. Während es 2017 nur 23 Preise zu , werden dieses Jahr Auszeichnungen in insgesamt 29 Kategorien vergeben. Die Bewerber werden außerdem aufgefordert, ihre Einreichungen zusätzlich bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) einzusenden, um eine rechtzeitige Prüfung zu gewährleisten. Grund dafür ist die neue Vorgehensweise der gamescom, die für 2018 zwei verschiedene Preisverleihungen vorsieht. Awards für die Kategorien, über deren Nominierungen die internationale Jury entscheidet, werden bereits am 21. August, dem Fachbesucher- und Medientag der gamescom im Konrad-Adenauer-Saal des Congress Centrum Nord vergeben. Sieger der Kategorien, die erst vor Ort entschieden werden, wie zum Beispiel der Indie Award sowie der Publikumspreis "Most Wanted", werden erst am 25. August und damit am letzten Tag der Messe auf der social media Stage bekannt gegeben.

Anmeldeunterlagen, sowie alle weiteren Informationen zu den gamescom Awards gibt es auf gamescom.de/gamescom_award.