Handel

GameStop ernennt Mauler zum neuen CEO

Die US-Handelskette GameStop, die auch in Deutschland zahleiche Läden betreibt, hat einen neuen Firmenchef: Michael K. Mauler, der bislang das Geschäft außerhalb der USA leitete. Eine Rückkehr des erkrankten CEO Paul Raines scheint damit ausgeschlossen.

07.02.2018 11:42 • von
Ist neuer CEO von GameStop: der bisherige International-Chef Michael K. Mauler (Bild: GameStop)

Michael K. Mauler ist neuer CEO der US-Handelskette GameStop. Mauler übernimmt den Posten sofort von GameStop-Gründer Daniel DeMatteo, der Mitte November den Posten interimsweise übernahm, da der langjährige GameStop-Chef Paul Raines erkrankte. Mit Maulers Ernennung erscheint es unwahrscheinlich, dass Raines zumindest in der alten Position zurück kommt. Ein Platz im Verwaltungsrat dürfte Raines aber sicher haben, hat er doch GameStop nicht nur erfolgreich an die Börse geführt, sondern auch die Transformation vom reinen Offline-Gamesspezialisten zu einem Unterhaltungselektronik-Händler mit vitalem Digitalgeschäft in die Wege geleitet.

GamesStops neues CEO Mauler hat sich ebenfalls um die Kette verdient gemacht. Mauler ist seit 16 Jahren bei GameStop und verantwortet seit 2010 das internationale Business. Davor war er Senior VP Supply Chain and International Support. Mauler war ursprünglich Vice President of Logistics bei der US-Handelskette Electronics Boutique (EB Games) ehe diese mit GameStop fusionierte.