Produkt

"Civ VI" wagt AppStore-Preisexperiment

"Civ"-Fans können den Rundenstrategie-Klassiker auch auf dem iPad spielen. Über den Jahreswechsel veröffentlichte Take-Two "Civilization VI" im AppStore. Es ist das gleiche Spiel, wie es auch vor rund eineinhalb Jahre für den PC veröffentlicht wurde. Keine Kompromisse machte der Publisher auch beim Preis: Mit 65 Euro ist das Spiel im AppStore-Hochpreissegment angesiedelt.

03.01.2018 10:49 • von Daniel Raumer

Rund eineinhalb Jahre nach der ersten Release für den PC stellt Publisher Take-Two auch eine Portierung von "Civilization VI" für iPad vor. Veröffentlicht wurde das Spiel noch vor Jahresfrist von Aspyr Media, einer auf Portierungen spezialisierten Firma aus Texas, die auch in der Vergangenheit bereits für Take-Two tätig war.

Bei "Sid Meier's Civilization VI" im AppStore handelt sich um die vollständige Version des Rundenstrategiespiels mit allen Inhalten, wie sie auch auf dem PC gespielt werden kann. Das Spiel ist also keine abgespeckte Mobile-Version. Diese Tatsache lässt sich Take-Two allerdings auch entsprechen bezahlen: Der Download des Spiels ist zwar zunächst kostenlos, die Gratis-Version erlaubt aber nur 60 Züge. Wer weiterspielen möchte, muss rund 65 Euro per In-App-Purchase bezahlen. Als Angebot zum Launch bis zum 4. Januar war der Titel auf 32,99 Euro reduziert. Take-Two und Aspyr Media wagen mit der zweifellos zugkräftigen Marke das Experiment, das Spiel im für AppStore-Verhältnisse absoluten Hochpreissegment anzusiedeln.

"Civilization IV" ist indes nicht der erste Serienteil, der es auch auf Mobile-Plattformen schafft. Bereits die beiden Teile von "Civilization Revolution" wurden für Apple-Hardware portiert. "Civilization Revolution 2" ist auch weiterhin erhältlich, der Vorgänger wurde mittlerweile aus dem Store entfernt.