Produkt

Koch Media kauft "Homefront"

Zumindest als Teil der Crytek-Lösung springt Koch Media ein. Der aufstrebende Games-Major übernimmt die Marke "Homefront" inklusive dem in Entwicklung befindlichen Actionspiel "Homefront: The Revolution". Ein neu gegründetes Studio führt die Entwicklung fort.

31.07.2014 08:44 • von

Koch Media ist Teil der Lösung für Cryteks Finanzprobleme. Wie der aufstrebende deutsche Major mitteilte, wurden die Marke "Homefront" sowie das in Entwicklung befindliche Actionspiel "Homefront: The Revolution" übernommen. Marke und Entwicklung werden vom neu gegründeten Deep-Silver-Entwickler Dambuster Studios in Notthingham, England, fortgeführt. Medienberichten zufolge wechselten zahlreiche ehemals bei Crytek UK mit der "Homefront"-Entwicklung beschäftigte Mitarbeiter zum neuen Deep-Silver-Standort, darunter laut "VG247" auch Studioleiter Hasit Zala.

Zu finanziellen Details äußerte sich Koch Media nicht. Es ist aber anzunehmen, dass die Investition in den Kauf von Marke und Spiel überschaubar geblieben ist. Dafür spricht die offenkundige Notsituation bei Crytek sowie der vergleichsweise geringe Preis, den der Frankfurter Entwickler selbst nach der THQ-Pleite 2013 für die Marke auf den Tisch legte. Bei der Auktion der THQ-Rechte wechselte "Homefront" seinerzeit für gerade einmal 500.000 US-Dollar den Besitzer . Zudem hat sich Koch Media in den vergangenen Jahren nicht ohne Grund den Ruf als Schnäppchen-IP-Jäger der Branche verdient.

"Wir sind sehr glücklich, eine weitere großartige IP ins Deep Silver-Universum aufzunehmen", sagt Koch Media-Geschäftsführer Dr. Klemens Kundratitz. "Wir glauben sehr an das Potenzial von 'Homefront: The Revolution' und sind uns sicher, dass das neue Team den guten Kurs fortsetzen wird, den wir in den letzten Jahren eingeschlagen haben."

Die Übernahme passt ins Bild. Koch Media hatte zuletzt das Publishingportfolio um zahlreiche international bekannte Marken ergänzt und ist so in die erste Liga der Games-Vermarkter aufgestiegen. "Homefront" ergänzt im lukrativen Actiongenre das Koch-Media-Angebot mit Marken wie u.a. "Saints Row" oder "Dead Island" perfekt.