Games

Breite Unterstützung für LARA

10.02.2008 12:00 • von Olena Omelyanchuk
Was für Film und Musik der Oscar, DIVA, Grammy oder ECHO, ist für Computer- und Videospiele die . Mit dieser ebenso eindeutigen wie selbstbewussten Zielsetzung sind der Entertainment Media Verlag und die Redaktion GamesMarkt vor gut einem Jahr gestartet. Mit der LARA sollte ein feierlicher Spielepreis in Deutschland etabliert werden, der über die engen Branchenkreise hinaus positive Nachrichten über Computer- und Videospiele in die breite Öffentlichkeit kommuniziert. Die mutige Entschlossenheit - manche nannten sie auch Torheit -, mit der wir das Projekt aber konsequent vorangetrieben hatten, wurde belohnt.

Sehr schnell zeichnete sich für die Idee von LARA - Der Deutsche Games Award eine breite Unterstützung durch die Branche ab. Publisher, Händler, Dienstleister - allen waren mit an Bord. Auch ohne das ausdrückliche Commitment der Branchenverbände waren es gerade jene Mitgliedsfirmen und unabhängigen Unternehmen, die die LARA als Partner und Förderer direkt auf die Erfolgsstraße führten. Binnen weniger Wochen war erkennbar, dass die LARAauf einem sehr, sehr guten Weg war. Schließlich konnten die und Veranstalter verkünden: "A star is born!" Die ebenso festliche wie glamouröse Premiere von LARA- Der Deutsche Games Award hielt den großen Erwartungen nicht nur stand, die gelungene Mischung aus Gala und Gipfel, aus Programm- und Synergy-Awards überzeugte Publikum und Medien gleichermaßen. Die Resonanz war überwältigend. Und der absolute Gewinner der Show waren ihre eigentlichen Stars, die Computer- und Videospiele.

Über sie wurde landauf, landab und grenzüberschreitend berichtet, auch in Medien, die ihnen bislang völlig verschlossen waren. Noch besser: Die Kommunikation war durchweg positiv. Deshalb darf die LARA durchaus als Street- und Imageworker für die kreativen, wertvollen und unterhaltenden Inhalte und Themen bezeichnet werden. Am 15. Mai 2008 geht die LARA nun in die zweite Runde. Die Preise werden wieder im Rahmen einer exklusiven Gala verliehen. Im feierlichen Ambiente des Ballsaals im ArabellaSheraton Grand Hotel. Mit dabei sind Spitzenvertreter der Entertainment- und Medienbranche. Mit Stars und Prominenz aus Film, Fernsehen und Politik. Mit Glitter und Glamour. Und natürlich mit LARA.Die Erwartungen an und die Vorfreude auf die LARA 2008 sind enorm. Doch lesen Sie selbst. Das meinen die Partner und Förderer von LARA - Der Deutsche Games Award. Ungeschminkte Wahrheiten.

"LARA verdient Unterstützung"

Die Premiere der LARA im vergangenen Jahr war eine rundum gelungene Veranstaltung. Das Ziel, mit einer feierlichen Verleihung positive Botschaften über Computer- und Videospiele in die breite Öffentlichkeit zu transportieren, hat LARA - Der Deutsche Games Award aus dem Stand erreicht. Die Medienberichte konnten sich sehen lassen, nicht nur in Deutschland. Dieser positive Imagetransfer, den LARA auch dieses Jahr wieder leisten wird, verdient Unterstützung. Deshalb sind wird auch in diesem Jahr wieder bei der LARA als Partner an Bord. Wir sehen dem 15. Mai mit Spannung entgegen.

"LARA ist großer Gewinn für die Branche"

LARA - Der Deutsche Games Award ist ein großer Gewinn für die Branche. Bereits bei der Premiere im vergangenen Jahr sorgte die Preisverleihung für viele positive Schlagzeilen. Umso mehr freut es mich, dass die GC - Games Convention auch 2008 wieder zu den Partnern des LARA Award gehört. Schließlich ist es unser gemeinsames Ziel, sowohl die enorme Vielfalt als auch die hohe Qualität digitaler Spiele in der Öffentlichkeit weiter bekannt zu machen.

"LARA, wir bauen auf dich!"

PC- und Videospiele erhellen längst nicht mehr nur Kinderzimmer und Kinderaugen - generations- und geschlechterübergreifend tummeln sich Menschen in virtuellen Welten und erfreuen sich an nahezu unermesslichen Möglichkeiten. Grund genug für die flashpoint AG, auch im zweiten Jahr als Goldsponsor einen Beitrag zu leisten und die LARA tatkräftig zu unterstützen. Die Gala ist der perfekte Rahmen, um die Erfolge der vergangenen zwölf Monate sowie die steigende gesellschaftliche Akzeptanz der Gamesbranche gebührend zu feiern. LARA, wir bauen auf dich!

"LARA setzt starkes Signal nach außen"

LARA - Der Deutsche Games Award ist gerade ein Jahr alt, aber aus der Sicht von Nintendo wirkt er sich schon jetzt zweifach positiv aus: Begehrt wie er ist, schafft er für die Menschen in derSpieleindustrie einen Anreiz, genau die anspruchsvollen Titel, Produkte und Geschäftsmodelle zu entwickeln, die unserer Branche Wege in die Zukunft weisen. Vor allem aber setzt der LARA Award ein starkes Signal nach außen: Wenn sich im öffentlichen Bewusstsein unseres Landes allmählich die Erkenntnis durchsetzt, dass auch Video- und Computerspielen eine kulturelle Bedeutung zukommt - ähnlich der von Filmen und anderen Medien -, dann ist das nicht zuletzt ein Verdienst von LARA, dem Deutschen Games Award. BeideS sind Ziele, die auch Nintendo verfolgt. Deshalb freuen wir uns, diese für die Branche so wichtige Preisverleihung auch 2008 wieder als Sponsor zu unterstützen.

"LARA ist das Branchenhighlight"

Wir schätzen die LARA trotz ihrer erst zweiten Auflage bereits als das Branchenhighlight neben der Games Convention schlechthin ein. Der Erfolg der LARA 2007 hat uns sehr gefreut, und wir werden sie daher auch 2008 gern unterstützen - im Sinne guter Gespräche mit interessanten Menschen in besonders angenehmer Atmosphäre.

"Ein Highlight fürs Branchenimage"

Die Verleihung der LARA gehört für die Spielebranche zweifellos zu den wichtigsten Ereignissen des Jahres.Für das Image der Branche sind Highlights wie dieses sehr förderlich. Natürlich darf Saturn da nicht fehlen. Darum ist es für uns selbstverständlich, auch in diesem Jahr wieder prominent dabei zu sein.